[20. Dezember 2017] Ausstellungsprojekt „fundamental“, 9.2 – 13.5.2018

„fundamental“ ist eine inhaltlich und formal miteinander verknüpfte Doppelausstellung mit zwei Terminen.

fundamental 1:

Vernissage: Donnerstag, 8. 02., 19.30 Uhr

Dauer: 9. 02. – 18. 03. 2018

fundamental 2:

Mutationstermin: Donnerstag, 5. 04., 19.30 Uhr

Dauer: 6. 04 – 13.05. 2018

Ort: Kunstverein Steyr, Blumauergasse 4, 4400 Steyr

fundamental

Vereinigung Kunstschaffender OÖ im Kunstverein Steyr

Die Frage nach der Bedeutung von Kunst  – das Ausstellungsprojekt fundamental im Kunstverein Steyr stellt dreizehn Positionen aus der Vereinigung Kunstschaffender Oberösterreichs zur Diskussion.

 

[20. Dezember 2017] Vernissage: MANEGE LEBEN: Montag, 29. 1., 19 Uhr

Eröffnung: Montag, 29.01.2018 | 19:00 bis 22:00 Uhr

Künstlergespräch mit Klaus Ludwig Kerstinger
Peter Assmann, Direktor des Palazzo Ducale von Mantua

Ausstellungsdauer: 29. 1. – 18.5. 2018

Ort: ICON Wirtschaftstreuhand GmbH,
Stahlstraße 14, 4020 | Anfahrtsplan

zur ANMELDUNG

ICON GALERIE – Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag: 9 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr

 

[20. Dezember 2017] DIE NEUEN, Montag, 8. 1., 19 Uhr

Mit: Klaus Ludwig Kerstinger | Iona Steixner |  Eva Sturm | Daniel Wimmer

Zur Ausstellung spricht: Dr. Julius Stieber | Kulturdirektor der Stadt Linz

Ausstellungsdauer: 9. – 31. 1. 2018

Ich bin am  27.01. von 13 bis 17 Uhr in der Galerie anwesend

Ort: Galerie der Vereinigung Kunstschaffender OÖ

OÖ Kulturquartier EG, Landstraße 31, 4020 Linz

 

[27. August 2017] Vernissage_Forum Alpbach: Wie atmet Europa?

Wie atmet Europa?

„Die Werke, die zum Thema “Fluchtpunkt Europa”, im Rahmen des eu-art-network Symposiums entstanden sind, stehen in einem unmittelbaren Zusammenhang mit Peter Wagners Theaterstück „71 oder Der Fluch der Primzahl “, welches die politischen Gespräche des Forum Alpbach eröffnen. Sie kontextualiseren und komplementieren eine intensive künstlerische Auseinandersetzung mit dem Tod von 71 Flüchtlingen – der Tragödie von Parndorf, die ohne Zweifel eine Zäsur in der sogenannten Flüchtlingskrise darstellt. Denn mit einem Schlag katapultierte sich das Drama, das wir bis dahin nur von gekenterten Booten im Mittelmeer kannten, in unsere europäische Mitte.“

Mit ausgewählten Werken von:

Alexey Belavin, Zsolt Ferenczy, Wolfgang Horwath, Markus A. Huber, Klaus Ludwig Kerstinger, Milan Lukác, Iberia Medici, Erich Spindler, Zsófia Sztranyák, Oksana Zmiyevska.

Kunst-Foyer, Forum Alpbach; 27.08. – 04.09.2017

http://derstandard.at/2000063146921/Forum-Alpbach-Vom-Umkreisen-eines-Lkws-mit-toter-Fracht

 

[22. Juni 2017] ECHT? Das Phänomen Fälschung, STADTGALERIE KLAGENFURT, 29.06.2017

ECHT? Das Phänomen Fälschung

STADTGALERIE KLAGENFURT

VERNISSAGE

Donnerstag, 29. Juni 2017, 19.00

AUSSTELLUNGSDAUER

30. Juni 2017 bis 18. Februar 201

Theatergasse 4, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee

Öffnungszeiten: Täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr

Feiertags außer Montag von 10 bis 18 Uhr

Am 7.10.2017 (Lange Nacht der Museen) bis 24 Uhr geöffnet!

Am 8.10., 1.11., 24.12. bis 26.12., 31.12.2017 und 13.2.2018 (Faschingsdienstag) geschlossen!

www.stadtgalerie.net